Links Kontakt Impressum

Salzach Auenpark

Salzach Auenpark

Artenreich und natürlich

Eine Machbare Vision zur Stärkung von Natur und Tourismus

Naturpark Salzachauen als konkrete Vision

Das Haus der Natur in Salzburg hat im Auftrag des Landes Salzburg ein visionäres Konzept für die ökologische und touristische Aufwertung der Salzachauen entwickelt. Die ressortzuständigen Salzburger Regierungsmitglieder Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr. Astrid Rössler als Naturschutzreferentin und Landesrat Dipl.-Ing. Dr. Josef Schwaiger – zuständig für Wasserbau und Energie – präsentierten gemeinsam mit Direktor Dr. Norbert Winding vom Haus der Natur Ende Oktober 2014 das Naturpark-Konzept der Öffentlichkeit.
Die Naturflußstudie der Umweltverbände ist eine der Grundlagen für die Vision Auenpark Salzach.
Naturpark Salzachauen Natur+Aktiv 4/2014 [1.255 KB]

PM Naturflußstudie Freilassinger Becken

Entwicklungspotential

Es geht auch „unten ohne ….“

Die Firma hydrophil iC hat im Auftrag von Bund Naturschutz in Bayern und Naturschutzbund Salzburg/Österreich eine zukunftsweisende Studie zur möglichen zukünftigen Entwicklung der Unteren Salzach im Freilassinger Becken erstellt. Diese wurde länderübergreifend von mehreren NGOs und Institutionen (Stadt Salzburg, WWF, Umweltdachverband, Landesumweltanwaltschaft Salzburg, Naturschutzzentrum, Landesbund für Vogelschutz Bayern, Landesfischereiverband Bayern) unterstützt.

Gemeinsam mit einer ähnlichen seit einigen Monaten vorliegenden Studie zum Tittmoninger Becken sind nun die Grundlagen für eine Naturfluss-Variante für die gesamte Untere Salzach-Sanierung gelegt.

PM Machbarkeiststudie 03.09.2013 [292 KB]